Buckingham ist verschwunden, nein nicht der Wohnsitz der Queen ist damit gemeint, sondern das kleine Meerschweinchen von Lady Bigmouth. Für Butler Baxtiff bedeutet das noch mehr Stress, als er ohnehin schon hat. Im Dienst der eigenwilligen Lady muss er nämlich ständig irgendwelche merkwürdige Aufgaben übernehmen - sich im Kreis drehen, auf einem Bein stehen, gefährliche Kühe melken oder andere ausgefallene Wünsche erfüllen.

Zu allem Überfluss ist jetzt auch noch der Ladys kleines bissiges Meerschweinchen ausgebüxt, welches er nun unbedingt wiederfinden muss...

"Buckingham" und "Dick Whittington" waren die zwei Theaterstücke, die von den Schauspielern des White Horse Theatres am Mittwoch in unserer Sporthalle aufgeführt wurden. Gesprochen wurde in einfachem Englisch, damit die SchülerInnen der 1.- 4. Klassen es gut verstehen konnten. Während der Aufführung waren die Zuschauer aktiv in das Geschehen mit eingebunden und wurden immer wieder dazu animiert mitzusprechen. Am Ende gab es noch die Gelegenheit mit den beiden Schauspielern direkt ins Gespräch zukommen. Die Kinder hatten sich darauf gut vorbereitet und stellten kluge Fragen oder beantworteten Fragen, selbstverständlich alles in englischer Sprache. Das ist auch das Anliegen dieses geförderten Projekts, die SchülerInnen auch außerhalb des Unterrichts zum Englisch sprechen zu motivieren.

Go to top