Mitten im Juni und bei schönem Wetter fand unser Sportfest auf der Sportanlage im Hassenbrock statt. Erstmalig hatten wir in diesem Jahr die Unterstützung durch Schüler der Sekundarschule am Hassenbrock (SaH), die die Betreuung der einzelnen Stationen übernahmen.

Neben der Jagd nach Punkten und schnellen Zeiten, ging es wie immer auch darum sportliches Können und Mannschaftsgeist an den verschiedenen Spaßstationen zu beweisen. Gesucht wurden innerhalb der Bundesjugendspiele die besten Sportler in den Disziplinen Lauf, Sprung und Wurf. An den Spaßstationen konnten alle beim Wissenslauf, Reifenwandern, Medizinballhalten und bei der Schwammstaffel ihr Geschick und ihre Kraft unter Beweis stellen. Die Kinder kämpften mit großem Ehrgeiz und Einsatzbereitschaft, so dass viele tolle Ergebnisse erzielt wurden. Alle Teilnehmer werden eine Urkunde erhalten und die besten Sportler und Sportlerinnen werden vor der gesamtem Schule geehrt.

Es war ein erfolgreicher Sportvormittag, der ohne die zahlreiche Unterstützung der Eltern, der Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule und dem Hausmeister der SaH nicht geklappt hätte. Vielen Dank!

 

Go to top