Am Morgen des 1. Juni trafen sich die Klassen 3a und 3b vor der Schule, um zur langersehnten Klassenfahrt nach Tecklenburg zu starten. Mit dem Bus fuhren die Kinder aber zunächst einmal zum NaturaGart Tauchpark in Ibbenbüren. Während dieses Zwischenstopps gab es viel Wissenswertes über das Tauchen in Höhlen, große Süßwasserfische und selbstreinigende Teiche zu erfahren.

Danach ging es weiter zur Jugendherberge in Tecklenburg, wo drei erlebnisreiche Tage auf die Kinder warteten. Mit einer Stadtführung und der Selbsterkundung der Umgebung, dem abenteuerlichen Klettern auf den Felsen der Hexenküche, Wanderungen im Erholungspark, einem mittelalterlichen Rollenspiel, dem Ritterquiz, der Aussicht vom Wierturm, den Besuch eines Musicals in der Freilichtbühne, dem Baden im Waldfreibad, dem ausgelassenen Rittermahl am letzten Abend und mehr..., war für jeden etwas dabei. Dazu gab es jede Menge Spiele und Freizeit, welche die Kinder schnell den Schulalltag vergessen ließen.

Ausführliche Berichte, geschrieben von Schülern über ihre persönlichen Erlebnisse auf dieser Klassenfahrt, werden demnächst an dieser Stelle nachzulesen sein.

 

Go to top